Anfang der WebseiteDirekt zum Inhalt springen
Mehr
Start Hauptinhalt der Webseite

Häufig gestellt Fragen zu Zuchtpilzen und der Pilzzucht

Ab wann sollte das Pilzbeet mit Erde bedeckt werden? Und welche Erde eignet sich am besten dafür?

Ein frisch beimpftes Pilzbeet kann sofort mit Erde abgedeckt werden. So wird das Pilzsubstrat aufgrund der Wasserhaltefähigkeit der Deckerde optimal feucht gehalten.
Ein vermischen der Deckerde mit der Pilzkultur insbesondere mit unbesiedelten Pilzsubstrat sollte aber vermieden werden.

Je nach Pilzart wird nährstoffreiche oder nährstoffarme Deckerde verwendet.
Bei der Braunkappenzucht ist nährstoffreiche Deckerde zu empfehlen, da Mikroorganismen die Fruchtkörperbildung bzw. das Braunkappenwachstum fördern.
Champignons hingegen benötigen eine nährstoffarme Deckschicht, die wiederrum bestimmten Mikroorganismen zur Fruchtkörperbildung enthält.